Der „Spargelkult“ bleibt

Margarete Stokowski kommt leider nicht nach Burgdorf

Wie einige sicher mitbekommen haben, habe ich die SPON-Kolumnistin Margarete Stokowski nach ihrer Kolumne „Der Spargelkult muss enden“ in einem offenen Brief zu uns in die Spargelstadt Burgdorf eingeladen.

Leider hat sie jetzt per twitter abgesagt. Sie bedankt sich für die Einladung, könne diese aber leider aus Zeitgründen nicht annehmen, weil sie vollständig verplant sei.  Klasse: Sie pflanzt selbst Spargel in ihrem Garten an, wie der twitter-Beitrag von ihr zeigt:

twitter-post von Margarete Stokowski

Reaktion von Margarete Stokowski auf meinen offenen Brief

Witzig fand ich die Reaktion von Marc Müller von Die Partei, der Frau Stokowski alternativ zum Spargelessen mit mir zum Biertrinken eingeladen hat. Mit den Spaßparteien hat er zwar etwas durcheinandergebracht, aber das können wir ja bei einem Gläschen nochmal persönlich ausdiskutieren…

Mich hat gefreut, dass die HAZ unter dem Titel „Spitzen rund um den Spargel“ die Aktion aufgenommen hat. Es geht schließlich darum, dass sich die Kandidaten aktiv für ihre Stadt einsetzen.

Sicher wird das Thema Spargelkult auch morgen, beim jährlichen Spargelempfang der Stadt Burgdorf nochmal heiß diskutiert werden. Ich freue mich schon auf die Gespräche dazu…